Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken
0

No 283

„Wir haben uns heute hier versammelt, um uns an unsere große Verbindlichkeit gegenüber dem kubanischen Volk zu erinnern. Welches andere Land hat solch eine Geschichte selbstlosen Verhaltens, wie es Kuba gegenüber den Völkern Afrikas hat? Wie viele dieser Freiwilligen sind nun in Afrika? Welches Land benötigte jemals die Hilfe von Kuba und hat diese nicht erhalten? Wie viele Länder, bedroht durch den Imperialismus oder für ihre Freiheit kämpfend konnten auf die Unterstützung Kubas zählen? […]
In Afrika sind wir es gewohnt, Opfer von Ländern zu sein, die uns unser Territorium nehmen wollen oder unsere Souveränität untergraben wollen. In der afrikanischen Geschichte gibt es kein anderes Beispiel, wo andere Völker für eines der unsrigen aufgestanden sind.“1

(Nelson Mandela, südafrikanischer Politiker und Freiheitskämpfer, 1991)

  1. Übers. Maskenfall, Original: „We have come here today recognizing our great debt to the Cuban people. What other country has such a history of selfless behavior as Cuba has shown for the people of Africa? How many of these voluteers are now in Africa? What coutry has ever needed help from Cuba and has not recceived it? How many coutries threatened by imperialism or fighting for their freedom have been able to count on the support of Cuba? […] In Africa we are used to being victims of countries that want to take from us our territory or overthrow our sovereignty. In African history there is not another instance where another people has stood up for one of ours.“ []

Jascha Jaworski

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.