Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken
1

#SaveYouInternet – letzter Aufruf zur Verhinderung der Zensurrichtlinie, über die EU-Parlament am 20.6. abstimmt

Meinungsfreiheit oder Urheberrecht? Davon wird die Richtlinie handeln, über die morgen im EU-Parlament abzustimmen ist. Auch wenn ihr Anliegen gewesen sein sollte, nach einem Kompromiss zwischen Meinungsfreiheit und Eigentum zu suchen, ist ihr dies nicht gelungen – wohl auch, da die Lobby derjenigen so einflussreich und finanzstark ist, denen die bedingungslose Durchsetzung geistigen Eigentums mehr bedeutet, als die Verhinderung totaler, automatisierter und hochgradig fehlerhafter Filterung in einem Bereich, der längst zu einem zentralen Ort öffentlicher Meinungsbildung und gesellschaftlichen Austauschs geworden ist.

Der zuständige Ausschuss, der morgen über seine Empfehlung für das Europäische Parlament abstimmen wird, hat noch Wackelkandidat*innen, wenn diese sich für die Richtlinie entscheiden, wird das EU-Parlament voraussichtlich die Richtlinie in ihrem jetzigen Entwurf einführen. Wenn Sie dies verhindern wollen, können Sie z.B. durch folgende Plattform eine vorgefertigte Mail mit Argumenten an besagte Parlamentarier*innen im Ausschuss übersenden, die zur Streichung des kritischen Artikels 13 aus der Richtlinie auffordert:

https://saveyourinternet.eu/de/

Für weitere Hintergrundinformationen sei auf zwei kurze Videos, sowie einen Artikel von Netzpolitik.org verwiesen:


(YouTube-Kanal von Tiemo Wölken, Mitglied im Europäischen Parlament, SPD)


(YouTube-Kanal von manniac)

“Jetzt Uploadfilter in der EU-Urheberrechtsreform verhindern: Sag dem EU-Parlament Deine Meinung!”
(netzpolitik.org, 18.6.2018)

Jascha Jaworski

Ein Kommentar

  1. … Angefärbtes oder unsichtbar Toxisches allen einflößen …
    Souveränität über unsere höchstpersönliche Hardware “Hirnkastl” gefährdete Rendite, der intelligente Software nur Widerstand böte;
    ja das heutige Ergebnis könnte zum Beispiel zu Zorn verleiten, wie seit einem Vierteljahrhundert
    die Grundlagenforschung vrdrängende Drittmittelforschung:
    https://cdn-storage.br.de/MUJIuUOVBwQIbtChb6OHu7ODifWH_-bg/_-TS/_AFf5Arc571S/86f982ac-b44e-4872-891a-e498cb70e6b6_3.mp3
    Drittmittelforschung mehr als Zweidrittel Inhalte bestimmend

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.