- Maskenfall - https://www.maskenfall.de - Logo

No 516

“Die Schlagzeilen sprechen hauptsächlich von >>Zusammenstößen<<, >>Konflikten<< und >>Opfern auf beiden Seiten<<. Die Politiker rezitieren Binsenweisheiten über Israels >>Recht, sich selbst zu verteidigen<< – ein Recht, das Palästinenser anscheinend nicht haben. Die US-Regierung fordert, dass >>alle Parteien deeskalieren<<, ohne anzuerkennen, dass es US-Mittel sind – 3,8 Mrd. US-$ pro Jahr -, die teilweise die Bombardierung des Gazastreifens durch Israel ermöglichen. Dies ist die bekannte amerikanische Routine, wenn Israel in den Krieg zieht.
Es war kein Zufall, dass der Aufstand in Jerusalem begann. Das besetzte Ostjerusalem ist ein kleines Beispiel für das Bestreben der israelischen Regierung das Prinzip >>maximales Territorium, minimale Araber<< zu sichern, wie David Ben-Gurion die Ziele der zionistischen Bewegung sah. Israel hat dieses Ziel in Ostjerusalem verfolgt – das es 1967 besetzte und 1980 offiziell annektierte -, indem es Palästinensern nahezu unmöglich machte, Genehmigungen für den Bau von Häusern zu erhalten, wodurch Tausende von Menschen für Vertreibungen anfällig wurden und ihre Häuser für den Abriss vorgesehen waren.[…]
Diese diskriminierende Logik zeigt sich insbesondere in Sheikh Jarrah, dem Stadtteil Ostjerusalems, in dem israelische Siedler versuchen, mehrere palästinensische Familien aus ihren Häusern zu vertreiben. Diese acht Familien, die während des Krieges von 1948 aus ihren ursprünglichen Häusern geflohen sind, leben seit mehr als einem halben Jahrhundert in der Nachbarschaft. Jetzt behaupten israelische Siedlerorganisationen – die maßgeblich von amerikanisch-jüdischen Spendern finanziert werden -, dass die palästinensischen Familien vertrieben werden müssen, weil solche Häuser einst jüdischen Gruppen gehörten. Es gibt jedoch kein korrespondierendes Recht für Palästinenser, die eine Rückerstattung für Eigentum anstreben, das sie während der Nakba zurückgelassen haben, als während des Krieges von 1948 etwa 700000 Palästinenser vertrieben wurden oder aus ihren Häusern flohen. Gemäß Israels >>Gesetz zum Eigentum Abwesender<< wird das Eigentum palästinensischer Flüchtlinge vom israelischen Staat kontrolliert.”

(Joshua Leifer, Redaktionsassistent bei >>Jewish Currents<< – US funds make Israel’s bombardment of Gaza possible. When will they be halted? [1], The Guardian, 13.5.2021, Übers. Maskenfall)