Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken
1

No 581

“Zemarai Ahmadi ahnt nichts, als er sich an diesem Morgen zu seiner Arbeit aufmacht. Es ist der 29. August 2021. Ahmadi arbeitet bei einer US-amerikanischen Hilfsorganisation in Kabul, die Lebensmittel im Land verteilt. Kurz vor Feierabend füllt er noch einige Kanister mit Wasser auf, bevor er sich dann in seinem weißen Toyota Corolla auf den Heimweg macht. […]
Um kurz vor 17 Uhr drücken die US-Soldaten auf den Auslöser. Eine >>Hellfire<<-Rakete durchbricht nach gut einer Sekunde die Schallmauer. Dann verlangsamt sie sich, sodass der Überschallknall am Boden etwa drei Sekunden vor dem Einschlag zu hören ist. Sie trifft zielgenau den Hof. Der weiße Toyota Corolla geht in Flammen auf.
Ahmadis Schwager Nasratullah erzählt am Ort des Einschlags: >>Wir sind dann hier in den Hof gerannt, das Tor war komplett weggesprengt. Das waren zwei-, dreijährige Kleinkinder. Die waren in Stücke zerfetzt. Die haben wir auf der Straße aufgesammelt. Hier im Hof war alles voller Blut und Leichenteile.<<
Sieben Kinder im Alter zwischen zwei und zwölf Jahren tötet die Rakete. Dazu Zemarai Ahmadi und zwei seiner Brüder. Sie alle sind unschuldig.
Doch zunächst behauptet das US-Militär ausdrücklich, man habe erfolgreich einen IS-K Terroristen getötet. Erst drei Wochen später und nach zahlreichen Berichten über die tatsächlichen Opfer, bestätigt ein Pentagon-Sprecher, dass bei dem Angriff ausschließlich Zivilisten getötet wurden.”

(Armin Ghassim und Jonas Schreijäg, Journalisten – Hinrichtung aus der Luft: Deutschland und der US-Drohnenkrieg, Panorama, 11.8.2022)

Jascha Jaworski

Ein Kommentar

  1. “verbrecherischer Angriffskrieg” – gibt es auch “nicht verbrecherische Angriffskriege” (etwa gegen Autokraten, für Freiheit und Demokratie)?
    “Kriegsverbrechen” – es gibt keine Kriegsverbrechen, der Krieg selbst ist das Verbrechen, ergo: “Krieg gegen den Terror” (welch unsinniger Begriff), “Handelskrieg”, “Drohnenkrieg” sind Verbrechen. Wer sich das genauer anschaut, weis warum die USA den ICC in Den Haag (IStG) nicht anerkennt … aber fleißig dazu aufruft, Beweise gegen Putin zu sammeln. mC

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.