Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken
0

No 59

“Wie wir gesehen haben, war ihr Ende eine Vorbedingung dafür, dass ausreichend Kapital in die Vereinigten Staaten floss, damit die doppelten Defizite immer weiter wachsen konnten. Die Implosion der Nachkriegsordnung war unerlässlich, damit der Globale Minotaurus seine Herrschaft antreten konnte. Und wer profitierte davon? Die Topverdiener, die Segmente der amerikanischen Gesellschaft, die in den Finanzinstitutionen oder ihrem Umkreis arbeiteten, die Industrie, die fossile Brennstoffe verarbeitete, die mit dem militärisch-industriellen Komplex verbundenen Branchen (hauptsächlich Elektronik, Informationstechnologie, Luftfahrt und Maschinenbau). Nutznießer waren auch all die Glücklichen, die eine extrem ausbeuterische Firma wie Walmart besaßen. Ihnen spielte der Minotaurus in die Hände und der Marktfundamentalismus war sein Helfer.”

(Yanis Varoufakis, griechischer Ökonom – Der Globale Minotaurus)

Jascha Jaworski

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.