Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken
0

No 311

“>>Ich bin erfreut, dass Labour so gut abgeschnitten hat<<, sagte er [Sanders] der Washington Post. >>Auf der ganzen Welt erheben sich die Menschen gegen Austeritätspolitik und das massive Ausmaß an Einkommens- und Vermögensungleichheit. Menschen im Vereinigten Königreich, in den Vereinigten Staaten und anderswo wollen eine Regierung, die alle Menschen repräsentiert, nicht allein das 1 Prozent. Ich gratuliere Jeremy Corbyn zu der sehr positiven und effektiven Wahlkampagne.<< […]
Bernie Sanders sprach mit herzlichen Worten von Jeremy Corbyn während eines Besuchs in UK Anfang des Monats. Im Anschluss an seine Rede bei der Cambridge Gesellschaft antwortete der Senator auf eine Frage des Independent hin: >>Corbyn hat eine Menge Courage im Umgang mit einigen der ökonomischen Themen bewiesen. […] Ich applaudiere Jeremy Corbyn dafür, dass er die Themen aufgeworfen hat, denn am Ende des Tages, wenn wir Regierungen bilden wollen, die für uns alle da sind, wenn wir beabsichtigen bei den Themen Gesundheit, guter Bildung, Schutz der Umwelt und Kampf gegen den Klimawandel erfolgreich zu sein… dann brauchen wir eine Regierung, die Abraham Lincoln beschrieben hat als eine Regierung der Bevölkerung, durch die Bevölkerung, für die Bevölkerung, und keine Regierung von Milliardären und großen, multinationalen Konzernen. Ich gratuliere Corbyn daher, dass er die Themen aufgeworfen hat.<<“

(UK election: Bernie Sanders congratulates Jeremy Corbyn, saying he is ‘delighted’ at the result, The Independent, 9.6.2017, Übers. Maskenfall)

Jascha Jaworski

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.